Ich stelle mir einige Fragen

September 25, 2017


Hi, ich hatte mal wieder Lust ein wenig zu schreiben und nicht einfach nur Fotos zu veröffentlichen, jedoch wusste ich nicht worüber und deshalb beantworte ich mir mal wieder ein paar Fragen, dass finde ich immer ganz witzig.


Was ist Glück?
Für mich die Momente, wenn ich nicht darüber nach denke, was Glück ist.

Fühlst du dich wohl in deiner Haut?
Kommt darauf an wie ich drauf bin, aber grundsätzlich ja.

Was tust du um dich zu entspannen?
Stricken oder Häkeln. Oder manchmal guck ich auch gerne Kinderfilme (am liebsten Coraline), da muss man nicht groß nachdenken und die tiefere Bedeutung hinterfragen.

Was begeistert dich?
Leute die selber total begeistert von etwas erzählen, zum Beispiel höre ich meinem Freund total gerne zu wie er vom Fußball erzählt oder versucht mir FIFA zu erklären, wobei ich eigentlich für Fußball nichts übrig habe. Oder auch tiefer gehende Geschichte, also wenn etwas nicht so oberflächlich ist, wie die Welt heutzutage. 

Was wolltest du einmal werden, als du Kind warst?
Lach nicht okay. Pastorin. Wieso weiß ich selber nicht mehr. Dann war mir aber die Ausbildung, oder was man dazu machen muss zu aufwändig und wollte dann ab der dritten Klasse Lehrerin werden, das hat aber auch nicht lange gehalten und dann wollte ich natürlich das werden was meine Eltern sind.


Welche ist deine frühste Kindheitserinnerung?
Wie meine beste Freundin im Kindergarten eine andere gute Freundin huckepack getragen hat und ich voll eifersüchtig war, weil selber habe ich mich nicht getraut, ich dachte, dass sie unter mir zusammen brechen würde.

Was ist die Basis einer glücklichen Beziehung?
Kann man eigentlich nicht sagen, weil jeder einzelne Mensch so komplex ist und wie komplex ist dann erste eine Beziehung zwischen zwei Personen. Jedoch für mich selber, würde keine Beziehung ohne vertrauen funktionieren.

Glaubst du an Schicksal oder Zufall?
An eine Mischung aus beidem. Irgendwo an Schicksal, aber auch an Zufälle, jedoch im Sinne davon, dass es Schicksal war, dass dieser Zufall passiert ist.

Welchen Namen hättest du dir selber gegeben?
Mit Lea bin ich eigentlich sehr zufrieden. Einfach zu merken, man muss ihn nicht jedem buchstabieren und er ist schnell geschrieben. Jedoch hat er auch den Nachteil, das unglaublich viele Mädchen aus meiner "Generation/Jahrgang" Lea heißen, da er zu der Zeit ein Modename war und meine Eltern haben sogar zugegeben, dass ich nur deshalb so heiße. Blöd ist auch, dass sich einfach kein witziger Spitzname entwickelt, teilweise werde ich einfach mit meinem Nachnamen gerufen, wenn gerade zu viele Leas anwesend sind (sind alleine in meiner Klasse drei und in der Parallel auch drei). Aber an alle Leas: Lea heißt, die Löwenstarke!


Worin bist du richtig schlecht?
Fußball, Basketball, Hockey,.. Fast alles was mit einem Ball gespielt wird, außer Volleyball, dass macht mir Spaß.

Für was hast du kein Verständnis?
Faulheit, dass nervt mich wirklich (im schulischen).

Was ist das wichtigste, was du deinen Kindern mitgeben willst?
Mach und sei worauf du Lust hast. Mach dein Leben nicht von anderen abhängig. Hab Spaß. Und hör auf deine Mutter wenn sie dir was sagt!

Wenn du dir eine außergewöhnliche Fähigkeit aussuchen dürftest, welche wäre das?
Meinen Eltern, der Umwelt und mir zur Liebe, fliegen können natürlich. Nicht mehr ständig gucken wann man gefahren werden kann und um auch immer diese doppelte Fahrerei zu verhindern. Und auch wenn ich ab Januar selber fahren kann, wäre das sicherlich Umwelt schonender. Aber natürlich auch weil das bestimmt richtig Spaß macht.

Für was hättest du gerne mehr Zeit?
Eh für alles? Wieso hat ein Tag nur 24 Stunde, das reicht einfach nicht. Aber davon abgesehen für diesen Blog ganz sicher und fürs Handarbeiten. Und ganz oben auf der Liste natürlich für meinen Freund.

Wie viel Aufmerksamkeit schenkst du deinem Aussehen?
Relativ viel, weil ich gerne ordentlich aussehe und mir es mir auch einfach Spaß macht mich zu schminken, mir etwas schönes an zuziehen und solche Dinge.

So von den hundert Fragen, habe ich mir ein paar interessante heraus gesucht und nun die Frage an dich: Bist du ein fairer Verlierer?

Lea♥

*Die Fragen habe ich von hier

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Hey lea, der Post ist total schön geworden und die Bilder machen mit total lust wieder in die Natur zu gehen <3 das mit dem stricken find ich echt niedlich, ich möchte selber unbedingt regelmäßig sticken lernen um auf meine Jeansjacken diese schönen Stickmuster machen zu können, meistens mache ich am ende dann irgendetwas anderes anstatt zu sticken aber beim YouTube video schauen ist es wirklich angenehm..
    alles Liebe und eine schöne Woche, deine Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir mein Post gefällt. Handarbeiten macht wirklich Spaß, jedoch merke ich selber auch immer wieder, das ich eher was anderes mache, als zu Stricken. Jedoch muss ich mir doch einfach selber nur klar machen, was ich selber den wirklich lieber tun würde.

      Löschen
  2. ein interessanter beitrag und ich finde solche post wo man fragen beantwortet allgemein sehr gut (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich ,dass dir der Post gefällt.

      Löschen
  3. Schöner Post Liebe Lea :)
    Ich mag es gerne, mehr über andere Blogger herauszufinden!
    Ich glaube schon, dass ich ein fairer Verlierer bin, aber auch nur, wenn nicht mit falschen Mitteln gekämpft wurde, denn ich hasse Ungerechtigkeit... :)
    Fliegen können würde ich übrigens auch super gerne :D
    Liebe Grüsse,
    Julie <3

    julieluvely.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Freut mich, dass du auf die Frage geantwortet hast.
      Das stimmt, ein Spiel sollte schon fair verlaufen, sonst wäre ich auch unzufrieden.
      Haha, das wäre schon echt cool, wenn man fliegen könnte.

      Löschen
  4. Schöner Post! Es macht Spaß solche Antworten zu lesen. :)
    Liebste Grüße
    Jasmin
    https://littlethingsbyjasmin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Fande diesen Beitrag mit am besten hier auf deinem Blog, weil du die Fragen so offen und ehrlich beantwortet hast.
    Habe mir auch viele dieser Fragen bisher selbst noch nicht gestellt.
    Liebe Grüße
    Celine von xsallyyx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass dir dieser Beitrag gut gefällt:) Irgendwie macht es mir auch total Spaß solche Fragen zu beantworten, weil wann stellt dir sonst mal jemand die Frage ob man an Schicksal oder Zufall glaubt.

      Löschen

Follower

Google+ Followers