Wochenrückblick 07.08. - 13.08.17

August 15, 2017


Am Montag ging es für mich leider wieder los mit der Schule. Eigentlich war der erste Schultag schon am Donnerstag, jedoch musste da unser Klassenlehrer die neue 11te Klasse willkommen heißen und hatte deshalb keine Zeit für uns. Wieder zu Hause hatte ich nicht viel Zeit, da hat mich mein Freund schon abgeholt, weil er gerade in der Nähe war (Ja mit seinem Vater hinten im Auto. Geht mit 17 halt nicht anders). Dann sind wir einkaufen gegangen und am Nachmittag sind wir zusammen zu Freunden von ihm, wo wir dann den Nachmittag verbracht haben. Abends hat Papa mich wieder abgeholt, jedoch bin ich dann gefahren und wir sind erst mal zu Mcces gefahren, haben da Eis gegessen, weil ich wieder mal ein bisschen fahren sollte.

Dienstag bin ich mit einem Kumpel und einer Freundin aus meiner Klasse von der Schule aus nach Wilhelmshafen gefahren zu Subway. Das machen wir manchmal so. Also dann verbringen wir da auch einige Stunden und laufen einfach viel herum und und und. Auch wenn ich schon total müde war, habe ich Abends noch ein bisschen Sport gemacht.

Morgens bin ich immer so müde, dass ich im Bus die ganze Zeit immer wieder einschlafe. Irgendwie ist das total nervig. Nach der Schule bin ich dann auch wieder total müde, deshalb habe ich Mittwoch einfach den ganzen Nachmittag verschlafen. Sonst habe ich an dem Tag auch nichts mehr gemacht. Abends konnte ich dann nicht schlafen, aber nicht weil ich nicht mehr müde war. Nein ich war total müde. Die Mücken haben mich aber wach gehalten. Schon die letzten Tage gehe ich immer, bevor ich schlafen gehe durch mein Zimmer und suche die Mücken, dass reicht aber nicht deshalb muss ich dann so 1h später noch mal hoch, weil mich das Summen wach hält. In der Nach auf Donnerstag, war es jedoch so schlimm, dass ich noch in der Nacht auf mein Sofa gewechselt hat (ich hatte die Hoffnung, dass sie mich dann nicht finden). 

Am Donnerstag habe ich dann schon mal meine Hausaufgaben gemacht, weil sich schon einiges angesammelt hat und auch sonst Papier Kram und Überweisungen.

Die fünf Tage Schule sind an sich ja schon sehr anstrengend, aber was ich wirklich nervig finde: Ich habe jetzt wieder SPORTUNTERRICHT. Aber die erste Stunde war noch in Ordnung, da wir bald einen Fittnesstest machen, haben wir dieses mal Seil gesprungen. Das war wirklich lustig, weil wir darauf einen Wettkampf zwischen Mädchen und Jungen gemacht haben, wir Mädchen haben natürlich gewonnen. Nach der Schule konnte ich mit einer Klassenkameradin mit fahren, da es auf dem Weg lag, hat sie mich dann bei meinem Freund raus gelassen. Da haben wir über Tag ein bisschen Netflix geguckt, am Abend sind dann wieder ein paar seiner Kumpel da gewesen. Das sah dann so aus, das die Jungs da saßen in T-Shirt und ich mit Kuschelsocken und in Decke gewickelt (wir saßen im Gartenhäuschen).

Am Samstag wurde ich Mittags abgeholt. Eigentlich wollte ich mit meiner Familie auf einen Markt, jedoch war mir dazu das Wetter zu schlecht. Daher habe ich mal wieder gehandarbeitet. Mit meinem Stricken muss ich erst mal wieder zu meiner Oma, deshalb habe ich gehäkelt. Weil ich letztens etwas ganz süßes im Netz gesehen hatte, habe ich meiner Schwester ein Lesezeichen gehäkelt. Erst hat sie sogar gesagt die sie keins haben will, aber als es dann fertig war, fand sie es echt süß. 

Sonntag war dann wieder arbeiten angesagt. Auch wenn es wieder sehr anstrengend war, habe ich es doch ganz gut überstanden, auch wenn ich zwischen durch einmal kurz um 15 Minuten Pause brauchte. Abends habe ich dann noch angefangen, ein paar Lesezeichen zu häkeln. Ein paar meiner kleinen Schätze werde ich wahrscheinlich demnächst mal irgendwo verkaufen, aber das ist noch in Planung.



Ganz klassisch Frage: Welches ist/war dein Lieblings- und welches dein Hassfach in der Schule?

Lea♥

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich mag solche Rückblicke immer total gerne! :) Auf die gesamte Schulzeit gesehen, würde ich sagen, dass mir Kunst eigentlich immer gut gefallen hat, Mathe mochte ich bis zur 10. So richtig gehasst habe ich eigentlich kein Fach, Physik vielleicht, aber generell waren es dann eher die Lehrer, die ich nicht mochte :D

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich:)
      Unseren Kunstunterricht konnte man nicht recht ernst nehmen, daher wähle ich dieses Fach nie bei solchen Fragen:D Mathe ist dafür auch eines meiner liebsten Fächer.
      In der Schule, hängt wirklich viel davon ab, wie man mit den Lehern klar kommt.

      Löschen
  2. Hey! Ein wirklich klasse Post.
    Außerdem finde ich dein Blog unheimlich übersichtlich und schön :)

    Liebste Grüße an dich, Ceyda von
    http://ceylanceydaa.blogspot.de/
    mein letzter Beitrag:
    http://ceylanceydaa.blogspot.de/2017/08/chamoon-bracelet-with-charm-ceylan-ceyda.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich alles wirklich sehr^^

      Löschen
  3. Hey Lea! Ich habe jetzt schon länger mitbekommen, dass du einige Kleinigkeiten häkelst. Kannst du die fertigen Werke vielleicht mal zeigen? Finde das irgendwie total interessant; zumal ich selbst nie auf die Idee gekommen wäre, Lesezeichen zu häkeln :D Die Bilder von dir sind im übrigen richtig schön <3
    Liebste Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee und es freut mich, dass dich das interessiert:)
      Danke:)

      Löschen
  4. Ich muss mich auch immer erst wieder daran gewöhnen, wenn die ferien vorbei sind und ich zurück in die uni muss :/
    xo,
    Louisa

    www.theurbanslang.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider fliegen die Ferien auch nur so an einem vorbei:/

      Löschen

Follower

Google+ Followers