Wochenrückblick 21.08. - 27.08.17

August 29, 2017



Meine Woche startete recht entspannt. Am Montag habe ich erstmal viel gehandarbeitet. Abends ist mein Freund zu mir gekommen und wir haben nicht mehr viel gemacht, nur ein bisschen fern geguckt und gequatscht.

Am Dienstag dann aufzustehen war echt blöd. Ihm ging es nicht gut, deshalb ist er bei mir geblieben und dann zu gehen war nicht so einfach. Als ich wieder von der Schule kam war er auch schon wieder weg, da er nicht anders abgeholt werden konnte. Nachmittags habe ich weiter Bewerbungen vorbereitet. Am Abend habe ich mal wieder Sport gemacht.

Da ich kaum noch Outfit Fotos hatte, sind meine Schwester und ich am Mittwoch mal wieder los gefahren und haben das ein oder andere schöne Foto geschossen. Sonst war ich wieder mal sehr müde, weshalb ich nicht mehr viel gemacht habe.




Da ich schon lange immer so müde war, bin ich am Donnerstag Abend mit meiner Schwester zum Arzt gefahren. Sie brauchte ein Artest und ich wollte dann einmal zum Arzt rein. Anscheinend muss ich mir noch eine sportliche Aktivität suchen z.B. Tischtennis oder so. Da bin ich gerade dabei mir Freunden etwas zu organisieren. Sonst habe ich an dem Tag nur noch meine ganzen angesammelten Hausaufgaben erledigt.

Am Freitag bin ich nach der Schule mit zu meinem Freund, ein Glück fährt eine andere aus meiner Klasse da vorbei und nimmt mich dann mit. Wir waren einfach viel draußen an dem Tag und viel mit seiner Familie zusammen, auch da seine Schwester Geburtstag hatte. Abends hat mein Vater mich wieder abgeholt, jedoch bin ich wieder gefahren und wir haben wieder ein kleinen Umweg genommen. Am Abend war ich recht lange wach um noch Posts vor zu bereiten.




Am Samstag bin ich mit meinen Eltern und meiner Schwester nach Hannover gefahren. Dort sind wir erstmal an den Maschsee gefahren, denn der war relativ nah an unserem Hotel. Dort haben wir etwas gegessen und waren danach Tretboot fahren. Puh ich muss wirklich sagen, das war so anstrengend. Am Abend sind wir dann zu einem Gospelchor Auftritt meiner Tante gefahren. Das fand in einer Kirche stand, leider war die Band viel zu laut und man hat sonst nicht mehr viel gehört aber eigentlich war es ganz schön. Danach sind wir noch mit zu meiner Tante und meinem Onkel gefahren und haben ein bisschen was gegessen.

Am Sonntag traf sich unsere Familie dann zum Anlass des Geburtstages dieser Tante zum Frühstücken. Diesen Teil der Familie sehe ich wirklich sehr selten, deshalb freue ich mich immer sehr darauf. Nach dem Frühstück bin ich mit meinem Vater, Schwester, einer anderen Tante und einem anderen Bekannten (Teil der anderen Familie meiner Tante) noch ein bisschen in den Wald spazieren gegangen und puh natürlich haben wir den steilsten Weg genommen. Nach dem Frühstück sind wir zum Kuchen essen zu einer der anderen Familie gefahren. Später sind wir dann wieder nach Hause gefahren, genau gesagt bin ich gefahren. 240km, nach einer Stunde hatte ich schon voll die Schmerzen in der rechten Seite, aber ich habe es geschafft. Eigentlich hatten wir gesagt, ich fahre los und mal schauen wie lange ich durchhalte, daher bin ich sehr stolz auf mich, dass ich das geschafft habe.




Für ein Q&A sammle ich gerade Fragen, also stelle sie mir gerne in den Kommentaren, wenn du welche hast. 

Und wie war deine Woche?

Lea♥

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hört sich ja nach einer ereignisreichen Woche an! Hoffe deinem Freund geht es wieder besser :)
    Meine Woche war ziemlich ereignislos, da ich momentan noch meine Schwester in Neuseeland besuche und sie tagsüber arbeiten ist, weshalb ich nur was mit ihr unternehmen kann, wenn sie frei hat.

    Alles Liebe, Anne
    www.basiccouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es auch. Danke, es geht ihm besser.
      Aber da kannst du doch sicherlich auch mal alleine los ziehen oder nicht:)

      Löschen

Follower

Google+ Followers