die nächste Woche

Oktober 03, 2016

Am Montag bin ich wie normal zur Arbeit gegangen. Leider fing es auf der Arbeit recht früh an dass es mir nicht gut ging. Typisch Ich habe ich mich dann auch auch total reingesteigert und mir ging es immer schlechter, ich war total erledigt und müde, habe mich bei jeder Gelegenheit hin gesetzt. Peinlicher Weiße bin ich dann vor meiner Arbeitkollegin total in Tränen ausgebrochen, die hat mich dann zu meiner Chefin gebracht. Die hat auch echt toll reagiert und hat gefragt ob ich abgeholt werden kann und das wurde ich dann auch. Zuhause habe ich dann auch noch zwei Stunde geschlafen und bin dann um drei wieder aufgewacht. Den ganzen Tag lag ich nur im Bett und habe mich ausgeruht.
Den Dienstag hatte ich mir Montag Morgen schon frei genommen, damit ich Zeit habe zum Lernen, denn es standen drei Arbeiten für die Woche an. Ich hatte mir sogar einen Wecker gestellt, damit ich nicht ganz so lange schlafe. Ich habe mir dann auch schon für alle drei Fächer Lernzettel gemacht und konnte noch für ein paar Stunden zu meinem Freund. So ein entspannter Tag war echt nötig.
Mittwoch ging ich wie gewohnt zur Arbeit und habe am Abend noch Englisch gelernt.
Donnerstag hatte ich dann wieder nur vier Stunden und habe in der ersten eine Englischarbeit geschrieben. Zuhause habe ich mich erstmal entspannt und danach angefangen BWL und Politik auswenig zu lernen. Leider waren die Arbeiten echt schwer und ich hatte auch Kleinigkeiten nicht gelernt, die dann natürlich dran gekommen sind. Ehrlich gesagt bin ich echt ehrgeizig geworden in der Schule und habe bis jetzt in der Fachoberschule nur 1sen und 2en wieder bekommen, deshalb ergärt es mich dann besonders wenn ich etwas nicht ausfüllen kann, weil ich das nicht mit gelernt hatte. Das soll aber nicht heißen, dass ich wegen schlechteren Noten total ausflippe, auch wenn ich nicht zufrieden bin. Bis jetzt fällt mir die Schule noch recht leicht, auch wenn nicht alles einfach ist.
Freitag Nachmittag habe ich nur rum gelegen und entspannt, am Abend habe ich noch etwas gehäkelt. Erst war abgemacht, dass ich noch zu meinem Freund gebracht werde, dann kam da aber ein Fußballspiel zwischen, jedoch bin ich dann relativ spontan noch nach dem Spiel dahin gebracht worden, das war dann auch schon 22Uhr. Ein Kumpel von ihm ist dann auch noch her gekommen und wir hatten einfach einen gammeligen Abend. So schlau wie wir sind haben wir dann Mitternacht verpeilt und erst gemerkt, als die Eltern von meinem Freund rein gekommen sind, da mein Freund Geburtstag hatte. Wow in ca. 3Monaten werde ich dann auch schon 17.
Gegen Mittag musste ich am Samstag auch wieder nach Hause, da die beiden wieder ein Spiel hatten. Den Nachmittag habe ich nicht mehr viel gemacht, habe es nicht mal aus meinen Schlafklamotten geschafft, muss ja auch nicht so unbedingt, wenn man nur auf dem Sofa liegt und am Laptop ist und TV schaut.
Sonntag habe ich gar nicht so lange geschlafen, jedoch lag ich noch relativ lange. Plötzlich wars dann stressig, da ich selber verpeilt habe, dass ich meine Familie bei meiner Oma zum Mittagessen eingeladen hatte. Nach dem Essen sind dann meine Eltern nach Hause gefahren, ich bin noch bei meiner Oma geblieben, auch den ganzen Nachmittag, weil wir zusammen gehäkelt haben. 
Gegen kurz vor sechs hat meine Mutter mich dann nochmal gefragt, ob ich nicht doch mit will zu dem Geburtstag meines Onkels, eigentlich hatte ich nicht so Lust, aber dann dachte ich mir sollte ich mir vielleicht doch mal anschauen wo meine Oma und Opa jetzt wohnen. Den Rest des Abends habe ich noch eine Serie geschaut, die einfach der Hammer ist.. jetzt leider durch..





Würde dich interessieren, was für Serien ich so mag und schon gesehen habe?
Welche Serien schaust du gerne?

Lea♥

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Solche Tage an denen man einfach nur im Bett liegt bzw. nicht macht müssen auch mal sein.
    Sehr schöne Fotos. :)

    LG Pierre

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie süß die Bilder geworden sind. :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von LisaMary.de

    AntwortenLöschen

Follower

Google+ Followers