Kleiner Wochenrückblick

September 05, 2016


Vor einiger Zeit habe ich schonmal so ein Wochenrückblick gemacht, jedoch war das immer total langweilig, weil ich ja nur zur Schule gegangen bin und mich dann mal mit meinem Freund getroffen habe und mehr ist auch nicht passiert. Jedoch ist nun mein Leben ein wenig "spannender" geworden und ich dachte einfach ich versuche es nochmal. So wie ich mich kenne habe ich das nächste Woche auch schon wieder vergessen und der nächste Beitrage kommt in ein paar Monaten aber nein nein ich will es wirklich versuchen.


Montag musste ich erst um halb zehn aus dem Haus, das heißt ich konnte eine Stunde länger schlafen. Meine Kollegin war auch wieder aus ihrem 3wöchigem Urlaub zurück, also konnte sie mich wieder mitnehmen. Morgens habe ich meistens 1 1/2 Stunde Zeit um mich fertig zu machen, da ich da gerne kein Stress habe und so auch mal 5Minuten länger liegen kann. Überraschenderweise hatte ich schon um 6Uhr Feierabend und nicht wie sonst um halb7 also war ich um ca. halb7 zu Hause und habe abends nur noch geduscht, Fußbad gemacht und Vokabeln gelernt.
Dienstags musste ich schon um halb9 los, also um 7Uhr klingelte mein Wecker und dann morgens noch Vokabeln durchgehen und fertig machen dann auch schon los. Da ich gemerkt habe dass ich das die Vokabeln so vom Zettel einfach nicht richtig in meinen Kopf bekomme, wollte ich mir dann in meinen 30Minuten Mittagspause bei Rossmann einen Vokabelkasten und Karteikarten kaufen und habe das getan und auch schon angefangen die Vokabeln aufzuschreiben. Ich schlaues Kind habe dann zum Schluss der Pause gemerkt dass ich zu große Karten gekauft habe und die nicht in den Kasten gepasst haben. Umtauschen konnte ich auch nichts mehr, also hat meine Mutter mir abends angeboten mir alle Karten passend zu schneiden. Also habe ich an dem Abend auch nur Vokabeln gelernt, Fußbad gemacht und geduscht.
Mittwoch musste ich genauso arbeiten wie Dienstags. Jedoch hat mich meine Mutter hingefahren, da meine Kollegin Mittwochs immer frei hat. Auf der Arbeit war es sehr ruhig und das einzige "spannende" war eigentlich die traumhafte blaue Bomberjacke mit schwarzen Rosen drauf die ich mir zur Auswahl mit nehmen wollte. (Auswahl bedeutet du kannst sie erstmal so mitnehmen, aber musst es in ein Heft eintragen. Wenn du sie danach kaufen willst bezahlst du halt und wenn nicht dann gibst du sie wieder zurück.) Ich Paddel hänge mir also die Jacke an die Kasse, jedoch vergesse ich sie da weil ich die letzte 3/4Stunde im Büro war. Ich bete dass sie Montag noch da ist. Und mein Chef hat mir Hausschuhe geschenkt, die sind total cool, jedoch ist das hier auch schon wieder zu lang.
Abends war ich dann noch das erste mal in der Fahrschule.
Donnerstags habe ich dann Schule und auch nur 4Stunden also zwei Stunden Englisch und zwei Stunden Mathe. In Englisch haben wir dann den Vokabeltest geschrieben, jedoch hatte ich wohl am meisten gelernt, da ich schon am Samstag zuvor angefangen habe. Also ich habe ein sehr gutes Gefühl. Nachteil wenn man so viel gelernt hat ist dann natürlich wenn man von den Nachbarn angezischt wird "hey was heißt das und das nochmal?". Mathe war auch recht einfach und nach der Schule habe ich nur rumfaulenzt, angefangen für die Fahrschule zu lernen und begonnen diesen Post zu schreiben. Abends bin ich dann noch zur Fahrschule gegangen und habe da eine gute Freundin getroffen, so hat man gleich mehr Motivation hin zu gehen. 
Freitags ging es dann wieder zu Schule. Freitags habe ich 8Stunden und das sind meist nur Stunden wo man nur zuhören muss, das ist dann wirklich anstrengend.Jedoch hat man das um halb3 dann auch überstanden und kann nach Hause gehen. Freitag auf Samstag hat meine Schwester bei uns geschlafen, weil wir Samstag in den Zoo wollten. Da Jana noch Bewerbungsfotos brauchte haben wir die Freitag dann noch machen lassen und sonst haben wir nicht mehr viel gemacht. Außer das ich am Abend noch mit meinem Praktikumsportfolio angefangen habe.
Samstag sind Jana und ich dann gehen 1Uhr los gefahren und sind dann nach Bremerhaven in den Zoo am Meer gegangen. Danach sind wir noch kurz durch Bremerhaven gefahren und wir sind uns beide einig, dass Bremerhaven keine schöne Stadt ist. Danach ist Jana wieder nach Hause gefahren und ich habe Abends einen gammel Abend gemacht und musste meinen eingerissenen Nagel reparieren.
Den Sonntag hab ich mit meinem Freund verbracht und abends Netflix geguckt und diesen Post zu ende geschrieben.


Wie gefallen euch solche Posts? Ich denke mit der Zeit werden sie auch kürzer. 

eure Lea♥

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Vokabeln. Wenn ich sehe, welche Mühe du dir für das Lernen machst, fühle ich mich gleich mies, haha
    Ich gehör zu den Menschen, die sie am Abend davor oder sogar noch am Morgen kurz lernen. Ähm, ja
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich früher auch immer gemacht, aber wollte das jetzt auf der neuen Schule ändern und bis jetzt klappt das ganz gut:)

      Löschen
  2. Ein sehr schöner Wochenrückblick. Ich hoffe, dass dein Praktikum schön war. Wo hast es gemacht?
    Mh, 8 Stunden Schule ist echt nichts tolles und das dann noch am Freitag :( Ich habe bei meiner Ausbildung auch immer, noch ein bisschen, später Schluss.
    Schön, dass du so gut auf den Vokabel Test vorbereitet warst. Bei mir war es so, dass wenn ich mich gut vorbereitet habe & der Test gut war, habe ich eine sehr gute Note geschrieben. Aber wenn es dann ein unverhoffter Test war, tja :(

    Liebste Grüße Prisca
    http://priscasgluecksgefuehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke zu meinem Praktikum werde ich noch einen extra Beitrag schreiben, da echt viele Fragen aufkommen:)
      Ne 8Stunde sind wirklich schwer auszuhalten, bei manchen Lehrern kann man auch einfach nicht so lange zuhören. Mein Vokabeltest ist auch echt positiv ausgefallen, da hat sich das lernen echt gelohnt:) So überraschungstest sind echt nicht mein Ding:/

      Löschen

Follower

Google+ Followers